Elektronikwerk BORNICO

+48 48 365 58 22 bornico@bornico.com.pl

Menu

lampy lotniskowe działające w sieci mesh

Projekt für funkgesteuerte Flugplatzleuchten

Projekt für funkgesteuerte Flugplatzleuchten

Im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden – der Fa. Solutions4GA – haben wir intelligente, akkugestützte Flugplatzleuchten entwickelt, die Anforderungen der ICAO sowie des Zivilluftfahrtamtes erfüllen. Das Projekt wurde speziell für den Einsatz in den allgemeinen Flugplatzanlagen geplant. Die Beleuchtung auf der Basis der Flugplatzleuchten S4GA ermöglicht die Nachtflüge, mit ihr wird die allgemeine Sicherheit während der Servicetätigkeiten auf dem Flugplatz bei eingeschränkten Sichtverhältnissen erhöht.

Die akkugestützte Stromversorgung ermöglicht eine Einsatzbereitschaft von fast einem Monat. Mit den leistungsstarken LEDs der Fa. Cree können die Leuchten ca. 20 Stunden unter Volllast betrieben werden. Die Leuchten werden als weiße Pistenrandleuchten und rote/grüne Schwellenleuchten hergestellt. Sie können vom Cockpit aus mit dem in jedem Flugzeug vorhandenen Bordfunkgerät bzw. alternativ mit einem Handy eingeschaltet werden. Unabhängig von der Art des Signals – ob von einem Mithörfunkgerät oder dem GSM-Modul – wird es von der Zentrale verarbeitet und per Funk im Maschennetz zu den Leuchten gesendet. Die Netztopologie stellt die Systemredundanz und somit die -zuverlässigkeit bei wechselnden Umgebungsverhältnissen sowie bei möglichen Systemausfällen sicher. Aufgrund der eingesetzten Lösung können die Leuchten auch bei einer niedrigen Senderleistung sowie in kleiner Höhe aufgestellten Antennen im Abstand von über 100 m installiert werden.
Der Leuchtenaufbau ermöglicht einen Ganzjahresbetrieb. Das Laden erfolgt über PV-Module, somit sind die Geräte wartungsfrei. Alternativ können sie vom Netz geladen werden. Mithilfe implementierter Algorithmen werden das System und einzelne Leuchten mit typischen SMS ferngesteuert.

Im Rahmen des Projektes wurde auch eine Servicesoftware für das Management der Flugplatzbeleuchtung entwickelt, damit der Leuchtenbetrieb konfiguriert und bewertet werden kann. Dieses Programm läuft auf den MS-basierten PCs und kommuniziert sich mit dem Leuchtenmodul über eine USV-Schnittstelle. Die Kommunikation mit dem Gerät wird automatisch hergestellt.
Die Software verfügt über folgende Funktionalitäten:Flugplatzleuchten
– Einstellen der geprüften Leuchtenzahl
– Ändern der Betriebsmodi (Dauer, Stärke sowie Art: Dauerlicht, Flash)
– Erkennen der Leuchten
– Überwachen eingeschalteter Leuchten
– Einloggen des Betriebsmodus der Leuchten zur Datei


EnglishPoland